Baby/Kleinkind

Die Zeit der Schwangerschaft & die anschließende Geburt stellt auch an das Baby sehr große Anforderungen. Die Kleinen bekommen im Mutterleib alle Empfindungen, Traurigkeit und Stresssituationen der Mutter mit und im Unterbewusstsein speichern sie diese dann ab. Eine Harmonisierung der Gefühle und gespeicherten Empfindungen, sind auf Seelenebene & im Körpersystem daher grundsätzlich für jedes Baby empfehlenswert um Verspannungen und Blockaden im Unterbewusstsein & am Körper des Kindes zu bereinigen.

Wie genau wirkt sich meine Behandlung aus? 
Durch meine Feinfühligkeit und sanfte Behandlung am Ursprung des Themas, werden die Blockaden und Speicherungen an der Wurzel gelöst und somit an Körper-Geist & Seele bereinigt. Grad bei Babys & Kleinkindern ist dies sehr wichtig damit man früh genug damit anfängt um den Kind die bestmögliche Kindheit und Schulzeit zu ermöglichen. Es werden Verbindungen gelöst und ausbalanciert die auch teils im Familiensystem festhängen. 
Weiters werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und die Mutter bekommt Tools an die Hand um das Baby oder Kleinkind zuhause während des Prozesses optimal zu unterstützen. Oft ist es auch von Vorteil, gerade bei schweren Geburten oder Verlust Ängsten auch die Mutter in die Arbeit einzubinden. Dies wird dann beim ersten Beratungsgespräch ermittelt. 
Bitte beachte! Wenn in meinen Texten hier auf meiner Website die Begriffe „Heilung und heilen” vorkommen, bezieht sich das immer auf meine Arbeit als Energetikerin. Ich gebe weder Heilversprechen oder heile jemanden. Ich darf mit meiner Arbeit die im Menschen vorhandenen Selbstheilungskräfte aktivieren und sie stärken. Mit Impulsen und Botschaften, die ich mit meiner Arbeit erteile, rege ich die Eigenverantwortung und Selbstfürsorge der Menschen an.
Indikationen Baby
* Nachbehandlung von schwierigen Geburten (z.B. Saugglocke, Zange)
* Nachbehandlung von Kindern mit Steißlage oder „Sterngucker-Kindern“
* Nachbehandlung von Frühgeburten
* Nachbehandlung von Zwillingsgeburten
* Nachbehandlung von Kaiserschnittgeburten, zu schnellen oder zu langsamen Spontangeburten
* Emotionale und/oder körperliche Schockzustände
* Schwierigkeiten mit Stillen und Saugen
* Reflux und häufiges Aufstossen
* Koliken, Bauchkrämpfe
* (Ein-)schlafprobleme, Übermüdung, Überreizung
* Starkes und häufiges Weinen („Schreibabies“)
* Einseitige Kopfhaltung („Schiefhals“)
* Kopfasymmetrie (einseitig abgeflachter oder vorgewölbter Kopf)
* Unreife Hüftgelenke
* Entwicklungsverzögerungen
* Neurodermitis
* Allergien 
* Nachtschreck
* vererbte Krankheiten & alle Art der Erkrankung des Kindes-
WARUM? Da der Ursprung der Krankheit an sich immer auf Seelenebene liegt. Die Seele kann nur über den Körper mit uns kommunizieren.
 
Indikationen Mutter
* Linderung von Schmerzen, insbes. des Rücken- und Beckenbereichs
* Behandlung der Kaiserschnittnarbe (Förderung einer optimalen Wundheilung, bei Nerven- und Wundschmerzen, Förderung der ästhetischen Narbenbildung)
* Symptome nach Kreuzstich
* Wochenbettdepressionen
* Verdauungsprobleme
* Stärkung des Immunsystems und Kräftigung des Organismus
* Reflux und häufiges Aufstossen
* Anpassungsschwierigkeiten an das neue Leben. 
* Überlastung
* Müdigkeit
* Verlustängsten 
* Übervorsichtigkeit
* Schuldgefühlen
g

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur
adipisicing elit, sed do eiusmod

Instagram